veröffentlicht am 1. April 2017 in Allgemein von

CPU Temperaturen Auslesen

Um zu überprüfen, ob ein neuer CPU Kühler notwendig ist bzw. ein neu gekaufter Prozessorkühler die Erwartungen erfüllt ist es sinnvoll die Temperaturen der CPU auslesen zu können.

Der Prozessor hat mehrere integrierte Sensoren, welche man mit speziellen Programmen auslesen lassen kann.

Unsere Empfehlung ist in diesem Fall das Programm CoreTemp.

Wenn es installiert ist zeigt es die Temperaturen aller physischen Kerne einer CPU. Es zeigt auch die höchste erreichte Temperatur seit Systemstart an.

Die Temperatur einer CPU ist aber beim ‘normalen’ Arbeiten meist geringer, als beim Spielen oder unter Vollast.

Möchte man die maximale Temperatur, welche die CPU erreichen kann wissen, empfiehlt es sich das Programm Prime95 zu nutzen. Dieses Programm errechnet mit der Hilfe der CPU Primzahlen und lastet diese zu 100% aus. Wenn man die CPU ein paar Minuten unter Vollast laufen lässt, kann man mit CoreTemp die maximal erreichte Temperatur auslesen und entscheiden, wie gut der neue CPU Kühler ist, oder, ob es Sinn macht sich einen neuen Kühler zu leisten.

Möchte man die realistische Temperatur der CPU wissen, sollte man am besten ein Spiel starten und nach 30 Minuten Spielzeit die Maximal-Temperatur aus CoreTemp ablesen.

Die Temperaturen deines Prozessors sollten am besten unter 50°C bleiben.

 

Die maximale Temperatur sollte bei höchstens 75°C liegen. Sollte sie diesen Wert überscheiten, ist eine Anschaffung eines besseren CPU Kühlers notwendig, da sonst Schäden an dem Prozessor entstehen könnten.

 

Eine Auswahl an CPU Kühlern findest du auf unserer Startseite.

Hier ein kleines Videotutorial zum auslesen der Temperaturen:


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare